„Yangsheng – Care for Life“

Vom 8. – 10. September 2017 findet, auf bewährtem Terrain, rund um das Tai Chi Studio Hannover, das „2. Taiji Forum“ statt.

„Yangsheng – Care for Life“

„Yangsheng“ – dieser chinesische Begriff bringt sowohl Gesundheitsaspekte als auch Aspekte der Selbstkultivierung auf den Punkt und bildet den roten Faden für Workshops und Vorträgen zu Qigong, Chinesischer Medizin und Tuina, zu den Kampfkünsten Taijiquan, Baguazhang sowie zu Kalligraphie und der Philosophie des I Ging.

Das Konzept des „Forums“ ermöglicht Kennen-Lernen, fortbilden und den Austausch zwischen Menschen, die Interesse und Leidenschaft für die chinesische Kultur vereint. Ausdrücklich umfasst dies gleichermaßen Menschen, die am Anfang ihres Weges stehen sowie Menschen, die auch ein berufliches Interesse zu den Künsten verbindet.

Eine Ausstellung mit Bildern von Yonghui Deistler-Yi aus Wien, morgendliche Qigong-Übungen und abendliches Pushen, eine Gala der chinesischen Künste am Samstagabend, umrahmen Workshops und Vorträge und auf dem Marktplatz in der „Warenannahme“ finden sich Stände wie der Kolibri-Shop und ein Info-Stand des DDQT als Hauptsponsor.

Lehrende aus Malaysia, England, Österreich, Frankreich, Italien und Deutschland sind zu Gast in Hannover und bieten Einblicke in ihre Arbeit und persönliche Schwerpunkte und machen das Forum zu einem internationalen Austauschtreffen!

Bis zum 1. Mai kann das Earlybird-Ticket für 243 € erworben werden und für Gruppen ab 7 Personen, die sich gemeinsam anmelden, gibt es weitere 10 % Rabatt.

Kooperationsangebot: „Gegenseitiges Verlinken“

Für Schulen/Vereine, die im Bereich der Chinesischen Künste tätig sind, bietet der Veranstalter Nils Klug, die Möglichkeit einer gegenseitigen Verlinkung. Interessierte Schulen/Vereine werben z.B. auf ihren websites für das „2. Forum – Care for Life“ und erhalten im Gegenzug einen verlinkten Banner auf www.taiji-forum.de. Mehr dazu unter: https://taiji-forum.de/taiji-forum-2017/

Kommentare sind abgeschaltet.