6. Ausbildungsinhalte

Gegenstand der Ausbildung sind mindestens die folgenden Qualifikationen:
(1) Fachinhalt Praxis
(2) Fachinhalte Theorie
(3) Philosophie, Geschichte, Kultur, (Fach-)Sprache
(4) Medizin und Gesundheitsförderung (Vertiefung)
(5) Fachdidaktik (Fortgeschrittene)
(6) Grundlagen Kommunikation pädagogisch-psychologischen-energetisches Wissens und Können
(7) Organisation und Feldbezug, Teilnahme an 1 DDQT Fachtag (12 h)
(8) Auffrischungskurs des 1. Hilfe-Kurs Nachweises

6 Kommentare zu “6. Ausbildungsinhalte

  1. Die Punkte 7 & 8 kann ich nur schwer nachvollziehen.
    Ich finde es über das Ziel „hinaus geschossen“ jeden Teilnehmer der Lehrerausbildung an einem Fachtag teilnehmen zu lassen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass meine Lehrerschüler da mitmachen. Zumal das ja zwei Tage sind (12h) was eine Übernachtung verlangt.

    • 1 „DDQT-Seminar“ verbindlich zu integrieren in alle Kursleiterausbildungen ist von dem AusbilderInnentreffen in Leipzig vorgeschlagen und auf der JHV 2017 verabschiedet worden. Inhaltlich sollen dort vor allem übergreifende Informationen und Fertigkeiten vermittelt werden z.B. in Punkto Umgang mit der ZPP, aber auch hinsichtlich von Möglichkeiten sich beruflich weiter zu entwickeln, ggf. anzuschliessen an staatliche Abschlüsse. Die Ausbildenden wissen ihre Leute gut informiert und haben in den Ausbildungen mehr Zeit für Fach-, Schul-, Form- spezifische Ausbildung.

      Natürlich sollen diese Seminare auch dazu führen, dass die Szene sich besser vernetzt und diese Vernetzung Früchte tragen kann.

  2. aha, das beantwortet auch meine vorhergehende Frage, Danke 🙂 Den Gedanken finde ich gut, So wird auch der Bezug zum Dachverband geschaffen und die TN können sich vernetzen.

  3. … nur nicht zu viele Vorgaben und Notwendigkeiten Tagungen des Verbandes besuchen zu müssen, Gedanke ist in Ordnung jedoch auf freiwilligkeit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*